Das Experiment SL1

Das Mofa SL 1 / SL 1S

Im Jahre 1970 wurde durch Markanalysen eine Markchance für Mofas festgestellt. Durch die hohe nachfrage nach Fahrzeugen wurde 1970 mit der Mofa Produktion begonnen. Das Mofa SL1 war gedacht um den Bedarf schnell, günstig und mit einfacher Technik zu deken. Zielgruppe waren vor allem ältere Menschen und Frauen und auch die, denen die Kleinkrafträder inzwischen zu schnell und technisch zu kompliziert geworden waren. Zudem hoffte man auf den Entfall der Führerscheinpflicht, denn der Erwerb dieses Fahrzeuges gegenüber den Kleinkrafträder atraktiver machen sollte.

Modell SL 1

Baujahre: 1970 - 1971
Stückzahl alle Modelle: 60.200
Preis: 640 Mark
Farbe: Rot

 

Das SL 1 war ein Mofa mit einem einfachem Kastenprofilrahmen. Als Antrieb kam ein 50 ccm 1 Gang- Automatik Motor mit 1,6 PS und automatischer Anfahrkupplung zum Einsatz. Der Kraftstoffbehälter wurde über dem Hinterrad angebracht um einen großen Durchstieg zu sichern. Der Primärantrieb erfolgte auf eine Keilriemenscheibe und von da mit einer weiteren Übersetzung durch eine Kette auf das Hinterrad. Mit einem Hebel an der Riemenscheibe konnte man zwischen Motor- und Pedalantrieb umschalten. Die Höchstgeschwindigkeit wurde auf 30 km/h festgelegt. Da der vorgeschrieben Preis von 550 Mark bereits überschritten wurde, musste vorerst auf Radfederungen verzichtet werden.

 

20141023-133115

 

Technische Daten SL 1

Motor

M 51 A

Vergaser

11 N1-1

Leistung (kW (PS) / U/min)

1,18 (1,6) / 4000

Hub / Bohrung (mm)

39,5 / 40

Hubraum (ccm)

49,6

Schmierung

Gemisch 1:33 (Einfahrzeit: 1:25)

Kühlung

Fahrtwind

Zündung (Grundplatte) Typ

SLMZ 8306.11-100 / 6V

Zündspule

in SLMZ

Zündkerze

M14-225

Scheinwerfer (Watt)

15, dauerabgeblendet

Rücklicht (Watt)

5

Getriebegänge

1

Schaltung

ohne

Hauptdüse/Nadeldüse

55 / 217

Bereifung

20x2,25

Kraftstoffbehälterinhalt (l)

3,2

Leermasse (vollgetankt) (kg)

38,5

Zul. Gesamtmasse (kg)

135

Höchstgeschwindigkeit (km/h)

30

Kraftstoffverbrauch (l/100 km)

1,9

Sitzplätze

1

Modell SL1 S

Baujahre: 1971 - 1976
Stückzahl alle Modelle: 60.200
Preis: 695 Mark
Farbe: Blau

Bereits ein Jahr später kam der Nachfolger die SL 1S auf den Markt.
Dieses neue Modell besaß nun eine Federung an der Vorderradschwinge und einen Gepäckträger über dem Vorderrad. Doch die Verkaufzahlen waren sehr gering. Dazu kam noch, dass Sturzhelm und Fahrerlaubnis auch für dieses Mofa Pflicht wurden. Nachdem der unverkaufte Fahrzeugbestand ständig zunahm, wurde im März 1972 kurzentschlossen die Großproduktion eingestellt. Bis 1976 konnten noch einige Fahrzeuge hergestellt werden,
bis schließlich die Produktion endgültig beendet wurde. Der Motor kam allerdings bis 1989 weiter als Antrieb für Rasenmäher zum eingesetzt.

 

20141023-133300

 

Technische Daten SL 1S

Motor

M 51 A

Vergaser

11 N1-1

Leistung (kW (PS) / U/min)

1,18 (1,6) / 4000

Hub / Bohrung (mm)

39,5 / 40

Hubraum (ccm)

49,6

Schmierung

Gemisch 1:33 (Einfahrzeit: 1:25)

Kühlung

Fahrtwind

Zündung (Grundplatte) Typ

SLMZ 8306.11-100 / 6V

Zündspule

in SLMZ

Zündkerze

M14-225

Scheinwerfer (W)

15, dauerabgeblendet

Rücklicht (W)

5

Getriebegänge

1

Schaltung

ohne

Hauptdüse/Nadeldüse

55 / 217

Bereifung

20x2,25

Kraftstoffbehälterinhalt (l)

3,2

Leermasse (vollgetankt) (kg)

40,5

Zul. Gesamtmasse (kg)

135

Höchstgeschwindigkeit (km/h)

30

Kraftstoffverbrauch (l/100 km)

1,9

Sitzplätze

1

 

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com